Wir basteln Konfettikanonen

Ein schönes DIY-Projekt mit Kindern für verregnete Tage, den nächsten Kindergeburtstag oder wir basteln mit Bruno!

Wer liebt es nicht, schönes Konfetti in leuchtenden Farben? Aber noch besser ist eine selbst gebastelte Konfettikanone, mit der man das bunte Papier in die Luft schießen kann. Die Kanonen sind im Handumdrehen gemacht und alles was man dafür braucht, hast du mit Sicherheit bereits Zuhause. Eine toll Idee mit der du prima verregnete Nachmittage füllen oder die Kinder bei der nächsten Geburtstagsparty beschäftigen kannst.


Alles was du dafür brauchst:

Konfettikanone basteln

  1. Luftballons
  2. leere Toilettenpapierrolle (oder Pappbecher)
  3. Konfetti (selbstgemachte Papierschnipsel funktionieren natürlich auch)
  4. Schere
  5. Masking Tape oder Tesa

Los geht es:

  1. Schneide zunächst den Hals des Luftballons ab.
  2. Jetzt kannst du den abgeschnittenen Ballon über die Rolle ziehen (solltest du einen Pappbecher verwenden, schneide zunächst den Boden heraus und ziehe dann den Ballon über die Öffnung).
  3. Damit nichts verrutscht, fixiere den Ballon noch mit Tape oder Tesa an der Rolle.
  4. Die Rolle kann jetzt beliebig bemalt oder beklebt werden.
  5. Fülle nun das Konfetti in die Kanone.
  6. Lass es Konfetti und gute Laune regnen.

Konfettikanone

Viel Spaß beim Nachbasteln!